17-10-2017 

Zurück

Brauerei Neunspringe

2.Neunspringer Cup

Vierter Turniersieg

Den vierten Turniersieg spielten die Fußballer des SC Leinefelde 1912 in diesem Winter unterm Hallendach ein. Nach dem Wigu-Pokal in Heiligenstadt, dem Renault-Cup in Leinefelde und der Seiler-Trophäe in Schlotheim ging am Freitagabend auch der Neunspringer-Cup in den Besitz der Leinestädter über. Allerdings mussten die Einheimischen im Finale eine starke Gegenwehr der Teistunger brechen, sogar einen Rückstand aufholen. Am Ende gewannen die Leinestädter verdient, wenngleich ihnen auch Fortuna zur Seite stand. Im Halbfinale benötigten sie erst ein Neunmeterschießen, um ins Endspiel vorzudringen.

2.Neunspringer Cup
Fotos: TA E.Jüngel (Bild anklicken für mehr Bilder!)

http://www.thueringer-allgemeine.de/ (von Werner SCHWARZ)

Die Teistunger lagen im Endspiel sogar in Front. Maik Apel brachte Wacker in Führung. Aber die Antwort der Leinefelder ließ nicht lange auf sich warten. Tobias Rittmeier besorgte den Ausgleich, Martin Wiederhold markierte den Siegtreffer. Letzterer hämmerte das Leder unter die Latte, wurde später als bester Spieler ausgezeichnet.

Im Spiel um Platz drei behauptete sich Niederorschel gegen Pokalverteidiger Breitenberg. Christian Löppen und Michael Weidner verschafften Orschel einen Zwei-Tore-Vorsprung, ehe Fabian Otto verkürzte. Das gute Abschneiden der Niederorschler war auch der Tatsache geschuldet, dass Andreas Keppler als bester Torsteher des Turniers geehrt wurde.

Im Halbfinale ging es sehr unterschiedlich zu. Während die Teistunger problemlos gegen Orschel ins Finale einzogen, hatten die Leinefelder deutlich größere Mühe gegen Breitenberg.
Die Teistunger führten bereits 4:0, ehe Christian Löppen mit der Schlusssirene der Ehrentreffer gelang. Die Leinefelder trennten sich nach regulärer Spielzeit 1:1. Ein Neunmeterschießen war die Folge. Die ersten drei Schützen jeder Mannschaft trafen jeweils. Auch der vierte Durchgang endete ausgeglichen. Als Sven Munser für Leinefelde vergab, schien der Weg für die Breitenberger frei. Aber auch diese scheiterten. Es fiel schließlich die Entscheidung zugunsten der Leinestädter.

Wir haben den Pokal verdient gewonnen, wobei es diesmal nicht einfach war. Gegen Breitenberg gingen wir mit unseren Chancen zu halbherzig um, die Teistunger leisteten starke Gegenwehr, sagte der Leinefelder Trainer Jochen Scheerbaum nach dem Turnier, das spielerisch doch einige Wünsche offen ließ.

David Hartel ging als erfolgreichster Torschütze hervor. Der Teistunger traf vier Mal ins gegnerische Gehäuse, hatte maßgeblichen Anteil am guten Abschneiden seiner Truppe.

In der Vorrunde mussten Birkungen und Bischofferode in Gruppe A die Segel streichen, wobei die Birkunger nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses ausschieden. Hier hatten die Breitenberger die besseren Karten. In Gruppe B konnten Brehme und Uder nicht an das Niveau von Leinefelde und Niederorschel anknüpfen. Letztere erreichten sicher das Halbfinale.

Die zweihundert Besucher sahen auch zahlreiche Tore. Prämien für besondere Treffer kassierten Paul Hellrung (Birkungen), Florian Hartleib (Leinefelde), Toni Sehnert (Brehme) und Daniel Kaufmann (Teistungen). Diese Schützen erhielten von 11 bis 44 Euro für ihre Erfolge. Ein Leinefelder Getränkelieferant stellte die Preise zur Verfügung. Schiedsrichter der Begegnungen waren Lothar Kruse (Hundeshagen), Ralf Wickert (Teistungen) und Helmut Schindler (Tastungen). Sie hatten mit den fairen Auseinandersetzungen keine Probleme, lediglich in der Partie Leinefelde gegen Breitenberg gab es einige Rangeleien, aber die Gemüter beruhigten sich schnell. Der Einsatz wurde zuvor beiderseits etwas übertrieben.

Gruppe A:

Breitenberg - Wacker Teistungen 1:1
0:1 Maik Apel, 1:1 Lars Seraphin

Bischofferode/Gr. - SG Bikrungen 2:2
0:1 Joachim Kaufhold, 1:1 Steffan Bley, 1:2 Paul Hellrung, 2:2 Mehdija Catovitc

Breitenberg - Bischofferode/Gr. 5:1
1:0 Lars Seraphin, 2:0 Dennis Ellrott, 3:0 Fabian Otto, 4:0 Dennis Ellrott, 5:0 Lars Seraphin, 5:1 David Rybicki

Wacker Teistungen - Birkungen 3:0
1:0 Daniel Kaufmann, 2:0 Paul Hellrung (Eigentor), 3:0 Mario Seideneck

Teistungen - Bischofferode/Gr. 2:1
1:0 David Hartel, 1:1 Pillipp Schmidt, 2:1 David Hartel

SG Birkungen - Germ. Breitenberg 1:0
1:0 Christoph Hellrung

Endstand:
1. Wacker Teistungen 3 6:2 7
2. Germania Breitenberg 3 6:3 4
3. SG Birkungen 3 3:5 4
4. Bischofferode/Großb. 3 4:9 1


Gruppe B:

SC Leinefelde 1912 - FSV Uder 6:1
1:0 Martin Wiederhold, 1:1 Peter Weinrich, 2:1 Tobias Rittmeier, 3:1 Andreas Keppler, 4:1 Rick Küntzelmann, 5:1 Maik Aschenbach, 6:1 Tobias Rittmeier

BW Brehme - SV Niederorschel 0:2
0:1 Michael Weidner, 0:2 Matthias Rittmeyer

SC Leinefelde - Blau-Weiß Brehme 2:0
1:0 Florian Hartleib, 2:0 Sven Munser

FSV Uder - SV Niederorschel 0:1
0:1 Michael Weidner

FSV Uder - SV Blau-Weiß Brehme 2:3
0:1 Toni Sehnert, 0:2 Marcel Meyer, 0:3 Toni Sehnert, 1:3 Julian Schuster, 2:3 Michael Grimm

SC Leinefelde - SV Niederorschel 4:0
1:0 Sven Munser, 2:0 Rick Küntzelmann, 3:0 Andreas Keppler, 4:0 Christoph Schneemann

Endstand:
1. SC Leinefelde 3 12: 1 9
2. SV Niederorschel 3 3: 4 6
3. Blau-Weiß Brehme 3 3: 6 3
4. FSV Uder 3 3:10 0


Halbfinale:

FCW Teistungen - Niederorschel 4:1
1:0 David Hartel , 2:0 David Hartel, 3:0 Pierre Schulze, 4:0 Daniel Kaufmann, 4:1 Christian Löppen

Leinefelde - Breitenberg n.Str. 6:5
1:0 Martin Wiederhold, 1:1 Fabian Otto Spiel

um Platz 3:

SV Niederorschel - Breitenberg 2:1
1:0 Christian Löppen, 2:0 Michael Weidner, 2:1 Fabian Otto

Finale:

SC Leinefelde - FC Teistungen 2:1
0:1 Maik Apel, 1:1 Tobias Rittmeier, 2:1 Martin Wiederhold

Bester Spieler:

Martin Wiederhold Martin Wiederhold (SC Leinefelde 1912)

Bester Torwart:

Andreas Keppler Andreas Keppler (SV Niederorschel)


Bester Torschütze:

David Hartel
David Hartel (FC Wacker Teistungen) 4

11 Euro für das elfte Turniertor: Paul Hellrung (SG Birkungen 07)
22 Euro für das 22.Turniertor: Florian Hartleib (SC Leinefelde 1912)
33 Euro für das 33. Turniertor: Toni Sehnert (SV Blau-Weiß Brehme)
44 Euro für das 44. Turniertor: Daniel Kaufmann (Wacker Teistungen)

Aufgebote der Mannschaften

SC Leinefelde:

Andreas Knoll, Patrick Zietz, Rick Küntzelmann (2), Ricardo Hartleib, Florian Hartleib (1), Andreas Keppler (2), Sven Munser (2), Christoph Schneemann (1), Maik Aschenbach (1), Tobias Rittmeier (3), Martin Wiederhold (3)

SV Niederorschel:

Andreas Keppler, Enrico Mahl, Matthias Rittmeyer (1), Christian Löppen (2), Michael Weidner (3), Christian Dirk, Michael Trappe, Heribert Apel, Martin Kepes

SG Birkungen 07:

Christian Herz, Joachim Kaufhold (1), Claudius Hildebrandt, Paul Hellrung (1), Christoph Hellrung (1), Christian Hunold, Andy Druselmann

FSV 1921 Uder:

Andreas Schmidt, Christoph Hennings, Peter Weinrich (1), Enrico Gahlow, Jens Pingel, Markus Kohlstedt, Julian Schuster (1), Michael Grimm (1), Michael Siegmund

Germania Breitenberg:

Christopher Paul, Fabian Otto (3), Benedikt Machalwert, Lars Seraphin (3), Sebastian Ibba, Christian Kühne, Daniel Foust, Benedikt Simmert, Denis Ellrott (2)

Wacker Teistungen:

Dennis Burchard, Pierre Schulze (1), Maik Apel (2), David Hartel (4), Daniel Kaufmann (2), Kevin Prühl, Mario Seideneck (1)

SV Blau-Weiß Brehme:

Markus Milbrat, Silvio Busse, Mario Groß, Marcel Meyer (1), Raphael Tressel, Toni Sehnert (2), Ricardo John, Alexander Milbrat

Bischofferode/Großbodungen:

Thoralf Koch, Phillipp Schmidt (1), Steffan Bley (1), Andre Kaufhold, Patrick Raffler, Chris Krause, Christian Bumbke, Mehdija Catovic (1), Norman Wiemuth, David Rybicki (1)

23.01.2009
Zurück
nach oben


Kontakt
Thüringer Fußball
SCL auf Facebook
Unternehmenspäsentation
Unternehmenspäsentation Helbing
Sportstättenplan
Sportstätteplan