20-10-2017 





Kommt heut der nächste Dreier dazu?

Geschrieben von Redaktion am 26.08.17 um 9:17 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

Kategorie: Abteilung Fußball

Einen optimalen Start legte die Mannschaft von Thomas Rosenbrock hin. Nach zwei Spielen die optimale Punktausbeute von sechs Punkten auf dem Konto. Da wird jeder sagen: Was ist so außergewöhnliches daran als Absteiger aus der Thüringenliga? - Damit war doch zu rechnen.

Doch aus unserer Sicht der Redaktion keineswegs: Woche für Woche müssen aus verschiedenen Gründen Spieler ersetzt werden, so auch heute. Es werden in Bad Frankenhausen nicht dabei sein: Michael Jahn, Gregor Reinhold und Pascal Madeheim. Alle drei Akteure zählen zu den Stammkräften unserer Elf. Alle drei spielten beim Auftaktsieg in Siemerode mit und Reinhold und Jahn gehörten auch zur Startelf im Spiel gegen Struth. Unser Routinier Pascal Madeheim laboriert seit dem ersten Spiel an einer Rückenverletzung. Jahn verletzte sich gegen Struth am Knie und Reinhold ist heute aus privaten Gründen verhindert.

Enrico Schmalstieg hingegen, der gegen Struth aufgrund einer Verletzung ausgewechselt werden musste, ist heute nach den uns vorliegenden Informationen wieder mit dabei. Neben dieser personellen Problematik sind auch die Auftaktgegner nicht zu unterschätzen gewessen. Mit Siemerode trafen wir immerhin mit unserer jungen Mannschaft auf eine Spitzenmannschaft der vergangenen Jahre in der Landesklasse. Und mit Struth hatte unsere Truppe eine Mannschaft vor der Brust, die von vielen als Geheimfavorit auf den Staffelsieg gehandelt wird. Dies bewies das Team von Trainer Andreas Seipel auch eine Woche vor der 1:3-Niederlage im Punktspiel in Leinefelde. Immerhin konnten die Struther einen Favoriten auf den Staffelsieg in der Landesklasse, den FC Union Mühlhausen, aus dem Thüringer Landespokal kegeln.

Der heutige Gastgeber Blau-Weiß Bad Frankenhausen erwischte ebenfalls einen guten Start in die neue Saison. Im ersten Spiel holten die Blau-Weißen im Derby gegen Artern ein 2:2 und am vergangenen Spieltag in Großwechsungen einen 2:1-Auswärtssieg. Also zu unterschätzen sind die Frankenhausener aus unserer Sicht nicht. Aber wenn unsere Elf an die guten Leistungen, auch aus dem Pokalspiel gegen Drittligisten Carl Zeiss Jena, anknüpfen kann, dürfte wieder etwas Zählbares heraus springen. Hoffentlich ein Dreier!!! Jungs wir wünschen Euch viel Erfolg.

 

4661 Views • Kategorien: Abteilung Fußball
« Nur ein Punkt gegen Abwehrbollwerk » Zurück zur Übersicht « Unser Kapitän Tobias Rittemeier ist zurück auf dem Platz »

hinzufügen

    
Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie

Sicherheitscode (Spamschutz)
Archiv RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge



Kontakt
Thüringer Fußball
SCL auf Facebook
Unternehmenspäsentation
Unternehmenspäsentation Helbing
Sportstättenplan
Sportstätteplan